Zurück

Sozialdiakonie

Diakonie ist soziales Handeln aus evangelischen Wurzeln in der Kraft der Solidarität. Sie ist Wesensmerkmal und sichtbares Zeichen der Kirche. Sozialdiakoninnen und Sozialdiakone sind Schlüsselpersonen der professionellen Diakonie in der Kirchgemeinde. Ihr Berufshandeln umfasst Prävention und Ermächtigung, Intervention und soziokulturelle Animation, Postvention und Kommunikation, Seelsorge und Beratung. Ab Ende September 2016 gehören vier Mitarbeiterinnen zu diesem Bereich. Sie bilden den «Sozialdienstkonvent».

Sie erreichen das SD-Team mit folgender Mailadresse: sozialdiakonie@refhoengg.ch


Claire-Lise Kraft-Illi
Bauherrenstr. 53, 8049 Zürich
043 311 40 56, claire-lise.kraft@zh.ref.ch
80%: Familien-und Generationenarbeit: Begegnungsangebote, Lager, Feiern mit Kindern & Familien, Familien- und Generationenhaus Sonnegg: kafi & zyt, Chinderhuus, Beratung, Koordination Freiwilligenarbeit: Freiwilligenausflug und -fest

Heidi Lang-Schmid
Ackersteinstrasse 190, 8049 Zürich
043 311 40 57, heidi.lang@zh.ref.ch
40%: Seniorenarbeit 60plus: Anlässe, Kultur-Tagesausflug und Ferien, Witwengruppe; Beratungen Bürozeit: Dienstag und Donnerstag

Lukas Leonhard
Am Wettingertobel 38, 8049 Zürich
079 172 05 41, lukas.leonhard@zh.ref.ch
40% für Höngg und Oberengstringen. Arbeitstage grundsätzlich Do-Fr und Wochenende nach Absprache bei Anlässen.

Silvia Nigg Morger
Bauherrenstrasse 53, 8049 Zürich
043 311 40 58, silvia.nigg@zh.ref.ch
ab 4. September 2017, als Sozialdiakonin (50%) im Bereich „Erwachsene Diakonie + Bildung“ und als Projektmitarbeiterin im Generationenhaus Sonnegg (20%)

Roxy Zollinger
Am Wettingertobel 38, 8049 Zürich
079 172 13 35, roxy.zollinger@zh.ref.ch
60% Gemeindeanimatorin in Ausbildung. Arbeitstage grundsätzlich Mi-Fr und Wochenenden nach Absprache bei Anlässen

Personalwechsel

Seit 4. September 2017 arbeitet im Bereich Erwachsene Silvia NIgg Morger.
Seit Mai 2017 arbeitet Barbara Morf ganz für das Projekt "Wegbegleitung"
Seit 1. Dezember 2016 arbeiten im Bereich Jugendarbeit Roxy Zollinger und Lukas Leonhard mit
Per Ende September 16 verlassen als Folge von Stellenkürzungen im Bereich Jugend/junge Erwachsene Tanja Pulfer und Simon Obrist bereits wieder Höngg
Seit 1. Januar 2016 wirken Tanja Pulfer und Simon Obristals JugendarbeiterInnen bei uns in Höngg.
Per Ende 2015 verlässt uns Félicie Bozzone.
Seit 1. Juli 2013 sind Rahel Aschwanden und Félicie Bozzone als Jugendarbeiterinnen aktiv
Seit 2. Mai 2013 ist Barabara Morf-Meneghin als Sozialdiakonin mit 50 Prozent dabei.
Mai 2013: Roland Gisler, Jugendarbeiter, wechselt per 31.5.2013 von Höngg nach Altstetten.