Zurück

Ein Dank an die Freiwilligen

Dienstag, 18. Dezember 2018

Die Vertreter*innen der IG «Engagiertes Höngg», bestehend aus den beiden Kirchgemeinden, dem Gemeinschaftszentrum und KISS Zürich Höngg-Wipkingen, verteilten beim Kiosk an der Regensdorferstrasse Erfrischungsbonbons – weil Freiwilligenarbeit frisch hält – und ehrten Passant*innen, die schon einmal einen volontären Dienst geleistet haben, mit einem kurzen Catwalk auf dem gelben Teppich. «Obwohl fast jede*r, mit dem oder der wir gesprochen haben, bereits einmal im Leben Freiwilligenarbeit geleistet hat, kennen eigentlich die wenigsten den internationalen Tag der Freiwilligenarbeit», stellt Patrick Bolle vom GZ Höngg fest.

Neun Milliarden Stunden

lesen Sie weiter