Zurück

Leitbild aus dem Freiwilligenkonzept

Leitsätze

Unsere Kirchgemeinde lädt Frauen und Männer, Jugendliche und Erwachsene dazu ein, sich als Freiwillige am Aufbau einer lebendigen und attraktiven Gemeinde zu beteiligen und diese aktiv mitzugestalten.
Sie ermöglicht eine vielfältige und attraktive Angebotspalette und trägt zu einer solidarischen Gemeinschaft bei.
Sie schätzt den Erfahrungsreichtum, die vielseitigen Kompetenzen und Ideen, die Mitgestaltung, die zur Verfügung gestellte Zeit und das Mitdenken der Freiwilligen.
Sie fördert und nutzt soziale Vielfalt als Ressource und Potenzial, damit Menschen mit unterschiedlichen Motivationen, Glaubensvorstellungen, Lebensstilen und Werthaltungen Raum für Engagement erhalten.
Sie bietet den Freiwilligen Entfaltungsmöglichkeiten, begleitet und unterstützt ihr Engagement und fördert ihre Begabungen und Talente.
Sie schafft Raum für Begegnungen und für die Beziehungspflege.
Sie verdankt und würdigt das Engagement der Freiwilligen auf vielfältige Weise und weist ihren Einsatz auf Wunsch aus.

Höngg, 17. April 2012

Das Konzept Freiwilligenarbeit (ref. Kirche Höngg) (PDF-Datei, 0.3 MB)
Freiwilligen-Engagement, Erfassung und Auswertung 2010 (PDF, 0.4 MB)

Der Leitfaden Freiwilligenarbeit für reformierte Kirchgemeinden in der 3. Auflage (September 2015)