Zurück

Brot für alle

Die Mitglieder der Brot für alle-Kommission sind nicht einverstanden mit der geltenden Weltordnung, in der Unrecht, Ausbeutung und Hunger ihren festen Platz haben. Als eine Möglichkeit, sich für Not leidende Menschen hier und weltweit zu engagieren, arbeiten wir in dieser kleinen Kommission mit.

Grundsatz
Brot für alle setzt sich dafür ein, dass alle Menschen über Fähigkeiten und Möglichkeiten für ein gutes und menschenwürdiges Leben in einer lebenswerten Umwelt verfügen. Unser Glaube an Gottes Schöpfung zeigt uns Wege auf, die Erde mit andern zu teilen und ihr Sorge zu tragen.

 In unseren beiden jährlichen Sammelaktionen in der Weihnachts- und Passionszeit dürfen wir aus Höngg rund 35’000 Franken zugunsten von Projekten der beiden Hilfswerke HEKS (Hilfswerk der Evangelischen Kirchen der Schweiz) und BFA (Brot für alle) weiterleiten. Diese zwei grossen Hilfswerke der Schweiz sind unsere wichtigsten Partner.

Zurzeit gehören zu dieser Kommission: Franziska Henzi-Landolt (Präsidentin), Ursula Bolliger, Thomas Ulrich, Hans Brühlmann und Pfr. Martin Günthardt. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen.

Informationen: Franziska Henzi-Landolt oder Pfr. Martin Günthardt