Zurück

Behörden

Zur Verwaltung, Aufsicht und strategischer Führung einer Kirchgemeinde sind mindestens zwei Behörden nötig: die Kirchenpflege und die Rechnungsprüfungskommission. Die oberste Aufsicht obliegt – ganz demokratisch – der Kirchgemeindeversammlung, den Mitgliedern der Kirchgemeinde.

Viele strategische Beratungen und Entscheidungen werden durch die verschiedenen Kommissionen verantwortet und der Kirchenpflege unterbreitet.

Der Gemeindekonvent, bestehend aus dem Team aller Mitarbeitenden, leitet die Kirchgemeinde auf operativer Ebene. Die Leitung liegt zur Zeit bei Martin Günthardt und Claire-Lise Kraft (Stv). Daneben hat jede Berufsgruppe einen Fachkonvent, den Pfarrkonvent, den Sozialdiakonie-Konvent und den Katechetik-Konvent, welche sich um berufsspezifische Fragen und Aufgaben kümmern.